Anmeldung Hundepension

Erstanmeldungen können nur mit dem Einschicken des Vertrages (auf Papier oder elektronisch)getätigt werden. Wir werden Ihnen auf jeden Fall eine Rückbestätigung geben. Erst dann ist gesichert, daß wir Ihren Freund in Obhut nehmen können. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Für spätere Unterbringung in der Hundepension (nicht die Tagestätte) nehmen wir die Anfragen nur per SMS auf die Nummer 0172 2726762 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  entgegen.

Wenn Sie von der Schnupperstunde Gebrauch machen, dann bringen Sie bitte den Impfpass mit.

Der
Impfpass verbleibt während des Aufenthaltes unserer Gäste in der Pension. Wir benötigen zusätzlich eine Bescheinigung zur Wurmkur und Floh-Zeckenbehandlung (Zecken zwischen März und September). Eventuell können wir eine Floh- Zeckenbehandlung vornehmen und die Kosten werden Ihnen veranschlagt.

Bei der Anmeldung bitten wir Sie uns alle Informationen betreffend Ihres Hundes anzugeben, indem Sie uns das
Vertragsformular wahrheitsgetreu und so komplett wie möglich informieren. Mit dem Unterschreiben des Formulars erkennen Sie unsere AGBs an, daß:

- Wir keine Haftung übernehmen für auftretende Krankheiten, Verletzungen und Todesfall .


- Sie für Schäden aufkommen, die Ihr Hund anrichtet.


- Ihr Hund versichert ist.


- Sie uns alle Informationen über Ihren Hund gegeben haben und diese
Informationen komplett und korrekt sind 
(insbesondere die Verträglichkeit
mit Hund und Mensch).


In der Regel ist es sinnvoll, eine Anmeldung für die Hundepension so frühzeitig wie möglich vorzunehmen, vorzugsweise eine Woche vor dem Termin. Für Ferienzeiten ist eine Reservierung einen Monat im Voraus empfehlenswert.

Für die Tagesstätte ist eine Anmeldung einen Tag vorher zu empfehlen.


Das Anmeldeformular für die Hundepension finden Sie: HIER